Gelöschte Daten wiederherstellen ...

(Infobereich)
Hier findet Ihr Anleitung zur Forenbenutzung
Benutzeravatar
Denis
5
5
Beiträge: 233
Registriert: So 18. Apr 2010, 13:30
Wohnort: Königsfeld im Schwarzwald

Gelöschte Daten wiederherstellen ...

Beitragvon Denis » Do 20. Mai 2010, 05:41

Wem ist das nicht schon passiert: Man hat unbeabsichtigt die falschen Daten gelöscht!
Jetzt gilt es, Ruhe zu bewahren und KEINE großen Dateiveränderungen zu provozieren wie kopieren, verschieben, herunterladen etc.
Besteht die Möglichkeit, sollte man natürlich an einem anderen PC das Programm herunterladen und installieren. Dann die Festplatte als zusätzlichen Datenträger anschließen und scannen. Das minimiert das Risiko noch mehr, dass gelöschte Dateien überschrieben werden. Verändert man aber nichts mehr im Dateisystem, stehen die Chancen auch ohne Festplattenausbau ziemlich gut!

1. Recuva herunterladen und installieren. hier: http://www.piriform.com/recuva
2. In den Einstellungen bei Aktionen alle Haken entfernen und nur Tiefenscan anklicken.
3. Im linken Dropdown-Menü die Festplatte wählen, wo die Dateien gelöscht worden sind.
4. Wenn man noch weiss, um was für Dateien es sich gehandelt hat, kann man diese rechts neben "Scan" angeben, wenn es z.B. MP3-Dateien waren, einfach "*.mp3" angeben, dann werden auch NUR MP3-Dateien angezeigt. Das kann man aber auch nach dem Scan noch machen, um die gefundenen Dateien etwas zu sortieren bzw. ungewünschtes auszuschließen.
5. Nun klickt man auf "Scan" und wartet.
6. Ist der Scan abgeschlossen, sieht man in der Liste, welche gelöschten Dateien noch gefunden worden sind. Die Farbe indiziert, wie groß die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Wiederherstellung ist. Grün heißt z.B., dass der Zustand exzellent ist und sie noch nicht überschrieben worden ist. Nähere Infos zur Wiederherstellungswahrscheinlichkeit kann man auch in der Liste bei "Zustand" oder rechts bei "Info" bekommen.
7. Man wählt die Dateien aus, welche man "entlöschen" möchte und klickt auf "Wiederherstellen"
8. Nun wählt man einen Pfad aus, wo die Dateien gespeichert werden sollen. Sicherer ist es, eine andere Partition zu nehmen, aber bei exzellentem Zustand hat das bei mir auch immer bei Auswahl der selben Partition funktioniert!
9. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, kann man nachlesen, wie viele Dateien erfolgreich wiederhergestellt werden konnten.


Im Gegensatz zu vielen anderen Tools, welche ich getestet habe, ist sowohl der Scanvorgang sehr gründlich und merklich schneller, als auch der Dateiname meist komplett wiederherstellbar!


GLG aus dem Schwarzwald

Denis
[center]Wir sind alle Engel mit nur einem Flügel – um fliegen zu können, müssen wir uns umarmen.[/center]
[center]Man hat mir das herz rausgerissen und ist darauf rumgetrampelt, doch ich hab es mir wieder geholt[/center]

Juna
Moderator
Moderator
Beiträge: 2215
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 15:07
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Gelöschte Daten wiederherstellen ...

Beitragvon Juna » Do 20. Mai 2010, 18:04

Denis, du bist ein Schatz!

Juna
"Am Ende wird alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht zu Ende" Zitat aus Best Exotic Marigold Hotel


Zurück zu „Anleitungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast